Ehrenamtlich Mitarbeiten – Bürgerschaftliches Engagement

Sie wollen sich sinnvoll engagieren? Sie haben den Wunsch zu helfen?

 

Ehrenamtliche Bürgerhelfer und Bürgerhelferinnen sind eine wichtige Ergänzung zu den Angehörigen, den Selbsthilfegruppen und zur professionellen Unterstützung. Sie bringen mit Ihrem Engagement in das durch die psychische Erkrankung aus den Fugen geratene Alltagsleben ein Stück Normalität zurück. Insbesondere bringen sie Hoffnung ins Leben und stärken damit die Selbstheilungskräfte. Im Idealfall können Erfahrungen und Fähigkeiten wieder neu belebt werden, die ein Anknüpfen an die Zeit vor der Erkrankung möglich machen nach Bürgerhilfe in der Gemeindepsychiatrie, Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. außerdem  - Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement).

 

Seit mehreren Jahren machen wir gute Erfahrungen mit Schüler/-innen und Student/-innen. Sie können gleichzeitig mit ihrem ehrenamtlichen Engagement und der Aufwandsentschädigung ihre Kasse aufbessern.

 

Relativ neu ist das Engagement Psychiatrieerfahrener, EX IN - experienced involvement - genannt. Sie vermitteln als Genesungsbegleiter die Erfahrung neuer Lebensqualität nach einer psychischen Erkrankung. Bewerber/-innen, welche die Ausbildung durchlaufen haben oder dies anstreben, können sich gern bei HOI! e.V., Petra Ruf, melden.

 

Beim HOI!-Verein gibt es viele Einsatzmöglichkeiten, z.B.

  • Mitwirkung bei Projekttagen oder bei der Gruppenarbeit
  • Mitarbeit oder Anleitung im Bereich Arbeit und Beschäftigung (Wertstoffhof oder Dienstleistungsservice)
  • Organisation und/oder Unterstützung von Freizeitaktivitäten
  • Gemeinsame Besuche von Veranstaltungen in Theater, Kino etc.
  • Mitarbeit im Bereich Vereinsarbeit, Öffentlichkeit, Presse, Spenden

...und Vieles mehr

  • Wussten Sie schon, dass Sie für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung erhalten können (Fahrtkosten, Materialkosten, evtl. Aufwandspauschale nach Stunden etc.)?
  • Wussten Sie, dass Sie als Bürgerhelfer/-in Fortbildungen erhalten und Tagungen (z.B. die Civil Academy des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement) besuchen können, und dass unsere hauptamtlichen Kräfte Sie einarbeiten und für Reflexionsgespräche zur Verfügung stehen?

Für unverbindliche Anfragen oder Anregungen über eine mögliche Mitwirkung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Hier finden Sie uns:

Kontakt

Rufen Sie einfach an

0831/27565

HOI Psychosoziale Hilfsgemeinschaft e.V.
Stiftsgartenweg 10
87439 Kempten (Allgäu)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HOI Psychosoziale Hilfsgemeinschaft e.V.